Meine Top 55 "schlank-machenden" Lebensmittel zum Abbau von Körperfett, für mehr Energie und bessere Gesundheit

Artikel von Mike Geary - Zertifizierter Ernährungsspezialist, Zertifizierter Personal Trainer
Autor des Bestsellers - Die Wahrheit über Bauchmuskeln und die Top 101 Lebensmittel, die das Altern bekämpfen

In den meisten meiner Newsletter stelle ich einen gesunden Snack oder eine Rezept vor, dass nicht nur lecker und gesund ist, sondern auch hilft, um Sie näher an Ihre Traumfigur zu bringen. Was aber noch wichtiger ist, Ihre Gesundheit zu verbessern.

In diesem Artikel möchte ich Ihnen gesunde Lebensmittelideen vorstellen. Dieses Mal habe ich einige Ideen, aus meinem eigenen Kühlschrank und meiner Vorratskammer.

Denken Sie daran, wenn Sie kein Junk-Food im Haus haben, essen Sie auch weniger Junk-Food! Wenn alles, was Sie im Haus haben gesunde Lebensmittel sind, dann sind Sie gezwungen, sich für diese zu entscheiden.

Grundsätzlich beginnt es schon beim Einkaufen im Lebensmittelladen mit den cleveren Entscheidungen und der Vermeidung von Versuchungen. Dies sind nur einige meiner persönlichen Vorlieben, aber vielleicht wird es Ihnen helfen, auf gute Ideen zu kommen, die Sie mögen.

Einige dieser Lebensmittel sind die bekannte gesunde Wahl wie Früchte und Gemüse... andere auf dieser Seite werden Sie jedoch überraschen!

Starten wir also mit meinem Kühlschrank. Jede Woche versuche ich, meinen Kühlschrank mit verschiedenem frischem Gemüse zu füllen. Während der Saison nehme ich nur einheimische Produkte, aber im Winter greife ich auf die Produkte aus dem Lebensmittelgeschäft zurück. Meistens schaue ich, dass ich viel Gemüse wie Zwiebeln, Zucchini, Spinat, frische Champignons, Paprika, Broccoli, usw. habe, die ich für mein Frühstücksrührei verwende. Ich habe gern etwas magere Hühnchen- oder Trutenwurst im Rührei. Zusammen mit etwas Schweizer- oder Ziegenkäse (am besten von gras-gefütterten Ziegen) ist das richtig lecker!

Wenn ich von Eiern rede, meine ich ganze Eier, nicht nur das Eiweiß. Denken Sie immer daran, dass das Eigelb der nährstoffreichste Teil der Eier ist. Sie werfen also den besten Teil fort, wenn Sie sich nur auf das Eiweiß beschränken... und nein, es ist wegen des Cholesterins nicht schädlich. Eier erhöhen den guten Anteil
Ihres Cholesterins. Versuchen Sie, Eier aus Freilandhaltung zu bekommen. Diese haben die beste Qualität. Hier ist ein Artikel zum Thema ganze Eier oder Eiweiss.

Ein anderes Grundnahrungsmittel in meinem Kühlschrank ist Kokosmilch. Ich verwende es in Kombination mit Smoothies, Haferflocken und Joghurt, um einen cremigen Geschmack zu erhalten. Nicht nur, dass Kokosmilch viele Gerichte verfeinert, es ist auch voller gesunder gesättigter Fette.  Tatsächlich... gesunde gesättigte Fettsäuren! Gesunde gesättigten Fette wie Triglyceride, speziell ein MCT genannt Laurinsäure.

Wenn die Idee von gesunden gesättigten Fetten Ihnen unbekannt ist, können Sie meinen Artikel, warum gesättigte Fette nicht so schlecht sind wie Sie denken hier lesen.


Zurück zu meinem Kühlschrank und einigen anderen Grundnahrungsmitteln:

  • Gehackte Nüsse, Pekannüsse, Mandeln - schmecken gut und beinhalten eine Menge gesunder Fette
     

  • Hüttenkäse, Ricotta und Joghurt - ich mische mir gerne Hüttenkäse, Ricotta oder Joghurt mit
    gehackten Nüssen und Beeren für eine Mahlzeit am Vor- oder Nachmittag.
     

  • Leinsamen - Ich mahle sie in einer Kaffeemühle und gebe sie in Joghurt oder Salat. Mahlen Sie die Samen immer frisch, da die Omega-3 Säuren mehrfach ungesättigte Fettsäuren sind, die dazu neigen sehr instabil zu sein und zu oxidieren. Vorgeschliffene Leinsamen erzeugen große Mengen freier Radikale.
     

  • Eier - sehr reich an Nährstoffen (denken Sie daran, dass sie Ihr gutes Cholesterin erhöhen, also keine Angst)
     

  • Salsa - ich bin kreativ und versuche immer einige der exotischen Salsa Sorten
     

  • Avocado - ich liebe sie ... viele gesunde Fette, Ballaststoffe und andere Nährstoffe. Versuchen Sie sie zu Wraps, Salaten oder Sandwiches.
     

  • Butter - glauben Sie nicht den Pessimisten; Butter ist ein Geschmacksträger und Teil einer gesunden Ernährung (halten Sie die Menge klein, Butter ist sehr kalorienhaltig, nehmen Sie niemals Margarine, es sei denn Sie wollen eine Herzinfarkt riskieren).
     

  • Nussbutter - Erdnussbutter oder als Alternative mixe ich Mandelbutter mit Sesambutter oder sogar
     

  • Cashewbutter mit Macademiabutter... wirklich lecker und eine unschlagbare Ernährung!
     

  • Kopfsalat und Spinat mit geriebenen Karotten - Salate zum Abendessen
     

  • Selbstgemachtes Salat-Dressing - mit Balsamico-Essig und Olivenöl. Dies ist viel besser als fertig gekauftes Salatdressing. Hier wird meist sehr veredeltes Sojaöl (beinhaltet entzündungfördernde freie Radikale) verwendet. Hier ist ein Artikel der Ihnen zeigt, warum Sie NIEMALS Salatsaucen aus dem Supermarkt verwenden sollten.
     

  • Gelegentlich gekeimtes Vollkorn Brot - aufgrund meiner jahrelangen Recherche zu Ernährungsfragen denke ich, dass wir nicht dafür gemacht sind, Getreide (auch Vollkorngetreide) in grossen Mengen zu essen. Dazu können Sie auch meinen Artikel ist "Weizen-Vollkorn" schädlich für Ihren Körper? lesen.
     

  • Reiskleie und Weizenkeime - das klingt für einige sicher viel zu gesund, aber sie fügen Ihrem Joghurt oder Smoothie wirklich einen kleinen nussigen, knusprigen Geschmack hinzu; sie können ebenfalls zum Backen von Muffins oder Brot verwendet werden, um Nährstoffe und Ballaststoffe hinzuzufügen.
     

Einige Grundnahrungsmittel aus meinem Gefrierschrank:

  • Tiefgekühlte Beeren - während der Saison kaufe ich nur frische Beeren, aber während der restlichen 10 Monate habe ich immer einen Vorrat an gefrorenen Blaubeeren, Himbeeren, Brombeeren, Erdbeeren,
    Kirschen, usw., um sie mit Ballaststoffen, Haferflocken, Quark, Joghurt, oder Smoothies zu vermischen
     

  • Gefrorenen Fisch - Ich versuche pro Woche immer unterschiedlichen Fisch zuzubereiten. Es gibt so viele Sorten das es nie eintönig wird. Sie sollten immer Fisch aus Wildfang anstelle von Zuchtfisch kaufen, da das Omega 3 zu Omega 6 Verhältnis VIEL gesünder bei Fischen aus Wildfang ist. Dieser Artikel zeigt Ihnen andere gesundheitsgefährdende Aspekte von Zuchtfischen.
     

  • Gefrorene Hähnchenbrust - ideal für einen schnellen Wrap oder ein Hühnchensandwich.
     

  • Steaks, Burger und Hackfleisch von grassgefütterten Tieren - dieses Fleisch hat gezeigt, dass es gleichhohe oder sogar höhere Omega-3-Fettsäuren als Lachs hat (ohne die Quecksilberbelastung). Auch haben grassgefütterte Tiere viel höher konjugierte Linolsäure (CLA) im Vergleich zu Fleisch von korngefütterten Tieren.
     

  • Gefrorenes Straußenfleisch, Wild und anderes "exotisches" mageres Fleisch - dies sind einige der gesündesten Fleischarten und wenn Sie wirklich einen schlanken gesunden Körper möchten, ist dies
    viel besser für Sie als das mit Hormonen vollgepumpte Rind- und Schweinefleisch, welches in den Lebensmittelgeschäften verkauft wird.
     

  • Tiefkühl-Gemüse - während der Saison nur lokales frisches Gemüse, wenn die Saison aber vorbei ist, ist gefrorenes Gemüse die beste Option, da es im Vergleich zu den frischen Produkten oft einen höheren Nährstoff-Inhalt hat. Die frischen Produkte sind oft ewig unterwegs und werden tausende von Kilometern verschickt, bevor sie auf unseren Tischen landen.
     

Jetzt einiges aus meiner Vorratskammer:

  • Verschiedene antioxidantienreiche Tees - grüner, Oolong, weißer und Rooibos Tee sind einige der besten.
     

  • Vollweizen oder Dinkel Nudeln - sie beinhalten viel höhere Ballaststoffe als normale Nudeln
     

  • Das einzige gesunde Öl welches ich inder Vorratskammer habe ist Extra Virgin Olivenöl und virgin Kokosnussöl. Macadamia Öl kann auch verwendet werden, solange es nicht verarbeitet ist. Aber alle anderen wie "Gemüseöle" (welche normalerweise Soja und Maisöl beinhalten) sollten vermieden werden! Vermeiden Sie auch Rapsöl, da Rapsöl nichts gesundes hat, owbohl dies immer propagiert wird.
     

  • Haferkleie und Hafer - viel mehr Ballaststoffe als Instant.

  • Dosen Kokosmilch - werden nach dem Öffnen in einem verschließbaren Becher aufbewahrt.
     

  • Dunkler Reis und anderer Reis mit vielen Ballaststoffen - NIEMALS weißer Reis
     

  • Tomatensoßen - sehr lecker, und ich bin mir sicher, dass Sie schon x Mal davon gehört haben: sie sind reich an Lycopin. Passen Sie einfach auf, dass Sie nicht die Marken mit den extrem hohen Fructose Maissirup Anteilen kaufen.
     

  • Roher Honig - besser als verarbeiteter Honig ... mehr brauchbare Nährstoffe und Enzyme. In Studien wurde erwiesen, dass Honig zur Verbesserung des Glukose-Stoffwechsels beiträgt. Ich nehme jeden Morgen einen Teelöffel in meinen Tee. Ja, es ist reiner Zucker, aber es hat einige Ernährungsvorteile ... und ein Teelöffel Honig sind nur 5g Kohlenhydrate. Sicher nicht zuviel.
     

  • Bio-Ahornsirup - nicht dieser Sirup mit hohem Fruktoseanteil... nur echter Ahornsirup kann als echtes Lebensmittel bezeichnet werden. Ich benutze ihn nur (wegen des hohen Zuckergehaltes), um meine Mahlzeiten nach dem Training damit zu süßen und mit einem Insulinschub Nährstoffe für die Muskeln zu liefern.
     

  • Ungesüßter Bio-Kakaopulver - Ich mag es, den Kakao in meine Smoothie zu mischen und einen extra Kick Antioxidantien zu bekommen oder meinen eigenen Low-Zucker heißen Kakao zu machen. Einfach
    heisse Milch mit Kakao-Pulver und ein paar Riegel dunkle Schokolade dazugeben.
     

  • Schwarze oder Kidney-Bohnen - ich nehme immer ein paar Bohnen für meine mexikanischen Wraps
    (Ballaststoffe). Auch Bohnen sind hervorragende Antioxidantienlieferanten zur Erhaltung Ihrer Jugend!
     

  • Dunkle Schokolade (so dunkel wie möglich) - Diese Schokolade stillt mein Bedürfnis nach Süßem und bringt zugleich eine Ladung Antioxidantien. Es ist recht kalorienintensiv, darum wirklich nur wenige Riegel nehmen. Es ist aber genug, um nicht bei Eis, Kuchen oder sonstigem Nachtisch schwach zu werden.
     

Womit man sicher nie falsch liegt, ist eine gute Auswahl an frischen Früchten und Beeren. Bananen, Äpfel, Orangen, Birnen und Pfirsiche sind gut, aber ich möchte Sie auch ein wenig ermuntern, etwas exotischer zu werden. Früchte wie gelbe (auch bekannt als mexikanische oder Champagner) Mangos, Granatäpfel, Kumquats, Papaya, Stern Obst, Ananas und andere. Auch Erdbeeren, Heidelbeeren, Himbeeren, Brombeeren und Kirschen sind einige der nährstoff- und antioxidantienreichsten Früchte.


Ich hoffe, dass Ihnen dieser besondere Blick in meine Schränke und meinen Kühlschrank gefallen hat.

Ihr Geschmack ist wahrscheinlich ganz anders als meiner, aber hoffentlich haben Sie einige gute Ideen gefunden, die Sie verwenden können.

Nächste Seite: Vermeiden Sie diese 23 "gesunden" Lebensmittel, die Sie krank und fett machen



Wenn Ihnen dieses Rezept für einen fettverbrennenden Schokoladenpudding gefallen hat, klicken Sie doch den "Teilen" Knopf unten für Facebook oder senden Sie den Link der Seite an Ihre Freunde und Familie:

   

 

Einmalige Lebensmittel, die Bauchfett bekämpfen:

Mehr einzigartige Tipps, um hartnäckiges Bauchfett zu verlieren, auf der nächsten Seite...

Ich werde Ihnen auf der nächsten Seite mindestens 12 andere spezielle Lebensmittel, Teesorten, Gewürze und einzigartige Tipps zeigen, die helfen Bauchfett schneller verbrennen... 

 
Männer klicken hier     Frauen klicken hier

Schauen Sie sich diese schockierenden Lebensmittel an, 
von denen Sie dachten, sie wären schlecht, umhartnäckiges Bauchfett zu VERNICHTEN:
 

Gesundheits-News für Frauen: Überraschende 
Lebensmittel, die Ihren Stoffwechsel für einen 
flachen Bauch anregen:

 

 

Andere Artikel zum Thema:

13 fettverbrennden Zwischenmahlzeiten

Mit diesen 4 Tricks den Hunger kontrollieren

10 Workout Ideen, die weit besser als Laufband und Crosstrainer sind

 


 

 

 


Impressum     AGBs      Datenschutz    Kontakt      Kostenloser Report     Fitness und Ernährungsartikel     Referenzen

Copyright © 2008-2016    www.FlacherBauch.com     Alle Rechte vorbehalten