Share


 


Schlechter Ernährungs-Ratschlag bei der
"Biggest Loser" Show?

Artikel von Mike Geary - Zertifizierter Ernährungsspezialist, Zertifizierter Personal Trainer
Autor - Die Wahrheit über Bauchmuskeln


Ich muss zugeben... bis zur aktuellen Staffel habe ich die Fernsehsendung "The Biggest Loser" nicht sehr oft gesehen.

Und obwohl ich schon viel Kritik an verschiedenen Aspekten dieser Sendung gehört habe, gibt es eine Sache, die mir daran wirklich gefällt: ich habe das Gefühl, dass sie Menschen Hoffnung gibt... Menschen, die schon vor langer Zeit aufgehört haben, sich um ihren Wunschkörper zu bemühen, und die fälschlicherweise glauben, dass sie "mit einem schlechten Metabolismus gestraft" sind oder ähnlichen Unsinn, der ihnen durch den Kopf geht. Ich denke, die Sendung hat auf jeden Fall einen tollen motivierenden Aspekt, der wirklich vielen Menschen dabei helfen kann, endlich abzunehmen.

Allerdings muss ich einen Punkt wirklich kritisieren: ich glaube, den Menschen wird hier eingeredet, dass es normal ist, 5-10 Kilos die Woche zu verlieren, aber das ist es mit großer Sicherheit NICHT.

Ganz offensichtlich befinden sich die Menschen in der Sendung in einem Camp, in dem Kalorien kontrolliert werden und in dem sie eine geradezu lächerliche Anzahl von Stunden jeden Tag trainieren. Wenn also Herr oder Frau Mustermann versuchen, abzunehmen, und nur 1 Kilo pro Woche verlieren, denken sie, dass sie "versagen", obwohl es sich in Wirklichkeit um ein äußerst gesundes Tempo für den Gewichtsverlust handelt.


Und jetzt kommt meine Kritik an der Sendung im Hinblick auf die Ernährung...

Bei manchen Ernährungsratschlägen in einigen der letzten Folgen bin ich wirklich zusammengezuckt.

Das erste Beispiel...

In einer der letzten Folgen kam einer dieser 30-Sekunden-Spots mit "Trainer-Tipps" in der Sendung und dort wurde empfohlen, MEHR Getreideprodukte zu essen, wenn man abnehmen möchte.

Machen Sie Witze?

Die EINZIGE Situation, in der ich empfehlen würde, mehr Getreideprodukte zu essen, ist die, in der jemand ZUNEHMEN möchte.

Ernsthaft, ich habe bereits Klienten gehabt, die Schwierigkeiten bei der Gewichtszunahme hatten, und eine der Techniken, die wir in solchen Fällen angewendet haben, bestand darin, mehr Getreideprodukte wie Frühstücksflocken zu essen, da diese normalerweise zu einer ganz hübschen Anregung der Gewichtszunahme führen. Aber es kommt ja nur ganz vereinzelt vor, dass jemand tatsächlich ZUNEHMEN möchte, deshalb ist diese Empfehlung, mehr Getreideprodukte zu essen, um den Gewichtsverlust zu unterstützen, mit das Lächerlichste, was ich je gehört habe.

Natürlich wurde dieser kleine 30 Sekunden lange "Trainer-Tipp" von einem Frühstücksflockenhersteller gesponsert... was für eine Überraschung.

Ich könnte noch sehr viel dazu schreiben, warum wir NICHT mehr Getreideprodukte in unserer Ernährung brauchen... aber ich denke, dieser frühere Artikel von mir erklärt das schon recht gut:

3 Lebensmittel, die Sie NICHT mehr essen sollten


Das zweite Beispiel...

Der nächste Punkt, den ich im Hinblick auf richtige Ernährung kritisieren muss, bezieht sich nicht auf die schlechte Empfehlung eines Trainers, sondern verdeutlicht ein Missverständnis zum Thema Ernährung bei den Teilnehmern. Einer der Teilnehmer wählte nämlich zum Frühstück ein Eiweiß-Sandwich, also nur den weißen Teil des Eis auf Weizenvollkornbrot.

Daran werden 2 Missverständnisse in Sachen Ernährung deutlich... zum einen, dass der Teilnehmer fälschlicherweise denkt, er müsse Eigelb vermeiden - dabei ist Eigelb äußerst wichtig, um den Appetit zu regulieren und die fettverbrennenden Hormone ins Gleichgewicht zu bringen. Wie Sie bereits aus einem meiner früheren Artikel wissen, ist Eigelb tatsächlich der WICHTIGSTE Teil des Eis!

Und das zweite Missverständnis besteht darin, dass der Teilnehmer glaubt, "Weizenvollkorn" sei gut für ihn und eine gute Sache, wenn es um Fettverlust geht. Hier muss ich noch einmal sagen, dass ich Brot (auch das sogenannte "Weizenvollkorn"-Brot) nur jemandem empfehlen würde, der an Gewicht ZUNEHMEN möchte... nicht jemandem, der verzweifelt versucht, abzunehmen. Lesen Sie diesen Artikel und erfahren Sie mehr über die Probleme eines reichlichen Verzehrs von Weizenprodukten.

Wenn ich ein Frühstück empfehlen müsste, das für den Fettverlust mit am besten geeignet ist, dann würde ich mehrere GANZE Eier mit jeder Menge Gemüse empfehlen. Ich persönlich LIEBE ein Omelett aus 3 oder 4 Eiern mit Zwiebeln, Pilzen, Zucchini, rotem Paprika und Spinat, das Ganze gekrönt von Salsa und in Scheiben geschnittener Avocado!


Das dritte Beispiel...

Auch dieses Beispiel macht ein Missverständnis in Sachen Ernährung bei den Teilnehmern deutlich. In einer der Sendungen schimpften einige Teilnehmer mit einem anderen, weil er zum Abendessen Steak machen wollte. Sie sagten ihm, dass er UNBEDINGT Fisch statt Steak essen müsse. Offenbar nahmen sie fälschlicherweise an, dass Steak irgendwie schrecklich ist.... was im Falle eines Steaks von einem Tier, das mit Getreide ernährt wurde, auch durchaus stimmen kann.

Dabei wird aber die Tatsache ignoriert, dass ein Steak von einem mit Gras ernährten Tier eine genauso gute Fettverlust-Mahlzeit sein kann wie eine Portion Fisch. Tatsächlich bilden ein Steak, Gemüse und Salat eine perfekte Mahlzeit, besonders dann, wenn das Steak von einem mit Gras ernährten Tier stammt - denn dann enthält es das so wichtige gesunde Fett CLA, das bei der Fettverbrennung und beim Muskelaufbau helfen kann. Und CLA ist in Fisch nicht enthalten.

Ich würde mir eher Gedanken über die Wahl der Beilage machen als über die Frage "Steak oder Fisch". Wenn Fettverlust das Ziel ist, dann ist es viel wichtiger, stärkehaltige Kohlenhydrate zu vermeiden und sich auf Fleisch und Gemüse zu konzentrieren.


Ich könnte noch weitere Beispiele für Ernährungsmissverständnisse bei "Biggest Loser" aufzählen, aber ich denke, diese Beispiele reichen erst einmal für ein paar gute Ideen.
 

Wenn Sie Sie die Ernährungsgrundsätze für einen schlanken Körper für Ihr ganzes Leben verstehen möchten, stellen Sie sicher, dass Sie ein Exemplar meines Fett-Verbrennungs-Küche Programms haben.


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, klicken Sie doch den "Gefällt mir" Knopf unten für Facebook, Google +1 und teilen den Artikel über Twitter:
 

    Share





Falls Sie diesen Artikel von einem Freund erhalten haben, vergessen Sie nicht, sich für meinen KOSTENLOSEN Newsletter mit Geheimnissen für einen schlanken Körper einzutragen, um alle meine einmaligen Fettverbrennungs-Rezepte, unkonventionelle aber sehr effektive Übungen, Motivations-Tipps und vieles mehr zu erhalten:

 


 



 

Schauen Sie sich diese ungewöhnlichen Tipps an, um Bauchfett schneller zu verlieren

 


 

 

 

Impressum     AGBs      Privacy    Kontakt     Tipps für schlanken Bauch, Bauchfett weg    

Copyright © 2008-2012    www.FlacherBauch.com     Alle Rechte vorbehalten