4 Kräuter, die so wirksam wie freiverkäufliche Schmerzmittel sind

von Mike Geary - Diplomierter Ernährungsexperte,  Bestseller Autor - Die Top 101 Lebensmittel, die Altern bekämpfen und Die Fett-Verbrennungs-Küche, Artikel Quelle: TheAlternativeDaily.com

Erst 2015 hat die Amerikanische Arznei- und Lebensmittelbehörde eine Warnung über die Verwendung von freiverkäuflichen, nichtsteroidalen Medikamenten ausgesprochen. Die Einnahme dieser Schmerzmittel birgt ein erhöhtes Risiko für einen Herzinfarkt oder Schlaganfall. Daher ist es eine kluge Idee, nach natürlichen Alternativen zu suchen.

Die 4 unten genannten Kräuter verfügen über stark schmerzlindernde Eigenschaften und können so effektiv wie freiverkäufliche Schmerzmittel sein.

1. Chili

Chili enthält einen Wirkstoff namens Capsaicin, der Schmerzen und Entzündungen besonders effektiv bekämpfen kann. Capsaicin ist sogar so wirksam, dass 2011 ein schmerzlinderndes Pflaster mit Capsaicin-Verbindungen in der Europäischen Union und den USA freigegeben wurde. Wenn du Geld sparen möchtest, kaufst du kein Pflaster, sondern nutzt lieber gleich Chili selbst.

Anwendung: Mischen Sie eine Paste aus Chili-Pulver mit ein klein wenig Wasser. Reiben Sie die Mischung auf schmerzende Stellen (Muskelkater, schmerzende Knie, etc.) ein. Ihre Haut wird leicht kribbeln und sich röten, aber solange es nicht schmerzt, wird es der Haut nicht schaden. Sie sollten innerhalb weniger Minuten eine Verbesserung Ihrer Symptome bemerken. Chili ist besonders wirksam gegen Schwellungen, interne Entzündungen und Gelenkschmerzen.


2. Kamille

Die Verbindungen in Kamille beruhigen und wirken entzündungshemmend. Kamille gilt besonders bei der Linderung leichter Schmerzen als sehr effektiv. Eine Studie aus dem Jahr 2010, die im Bericht für Molekulare Medizin veröffentlicht wurde, zeigt, dass Kamille wirksam bei der Behandlung von Hämmorrhoiden-Schmerzen, Arthritis, Wunden und Menstruationsbeschwerden ist.

Anwendung: Brauen Sie einen starken Kamilletee, mit mehreren Blättern Kamille und heißem Wasser. Lassen Sie das Gemisch bis zu 24 Stunden ruhen und fülle es dann zur Aufbewahrung in eine Glasflasche. Wenn Sie oder jemand in Ihrer Familie unter Schmerzen leidet, befeuchten Sie einfach ein Baumwolltuch mit der Flüssigkeit und legen es direkt auf die betroffene Stelle.



3. Nelke

Nelken sind vor allem für die Fähigkeit Zahnschmerzen zu reduzieren bekannt. Nelken enthalten eine Mischung aus entzündungshemmenden und antibakteriellen Verbindungen, die Zahnweh temporär der Vergangenheit angehören lassen. Eine Studie aus dem Jahr 2006, die im Journal für Zahnheilkunde veröffentlicht wurde, hat festgestellt, dass Nelkenöl Zahnschmerzen effektiver als Benzocain lindern kann.

Anwendung: Verdünnen Sie das ätherische Nelkenöl mit einem Trägeröl (1 Tropfen Nelkenöl, 10 Tropfen Trägeröl. Reiben Sie die Mischung auf die betroffene Stelle auf und Sie werden merken, dass diese ein wenig taub wird und anfängt, zu kribbeln. Wenn Sie kein Öl zur Hand haben, können Sie auch ein wenig Nelkenpulver mit Wasser vermischen und auf die schmerzende Körperstelle auftragen.


4. Lavendel

Lavendel ist ein Kraut, das ein Gefühl der Ruhe und Zufriedenheit fördert. Bis vor nicht allzu langer Zeit wusste man nicht, dass Lavendel auch über schmerzlindernde Eigenschaften verfügt.

Anwendung: Reiben Sie einen Tropfen Lavendelöl auf schmerzende, juckende Insektenstiche oder reibe Ihren Muskelkater oder schmerzenden Gelenke mit Lavendelöl und einem Trägeröl wie Kokosöl ein. Eine Studie aus dem Jahr 2013, die im Journal für Anästhesiologie und Schmerzmedizin veröffentlicht wurde, hat die Wirkung von Lavendelöl auf Kaiserschnitt-bedingte Schmerzen untersucht. In der Studie wurden Frauen im Krankenhaus gebeten, nach dem Kaiserschnitt Lavendelöl zu inhalieren, während eine Kontrollgruppe ein Placebo zum Inhalieren bekam. Die Frauen, die am Lavendelöl schnupperten, berichteten über signifikant weniger Schmerzen.

Zeit, diese vier Kräuter in Ihrem Medizinschrank zu lagern und sich von freiverkäuflichen Schmerzmitteln zu trennen.


Leiden Sie unter chronischen Krankheiten?

Neben diesen 4 tollen Kräuter gibt es einen weiteren seltsamen, aber simplen Trick, um Beschwerden zu verlieren und gefährlich Krankheiten zu vermeiden, den Sie auf der nächsten Seite entdecken werden...

Ein 84-jähriger Arzt verrät 1 seltsamen, aber simplen Trick, wie Sie in wenigen Tagen (chronische) Beschwerden verlieren, sich wieder energiegeladen fühlen und gefährliche Krankheiten verlieren und vermeiden können... Damit ärgert er mächtig die Pharmaindustrie, die überhaupt nicht möchte, dass wir dieses Geheimnis erfahren (sehr kontrovers, aber belegt).

 

 

 

 


 

 

 


Impressum     AGBs      Datenschutz    Kontakt      Kostenloser Report     Fitness und Ernährungsartikel     Referenzen

Copyright © 2008-2016    www.FlacherBauch.com     Alle Rechte vorbehalten