Meine 5 Gründe, warum Laufband- und Crosstrainer Training Zeitverschwendung sind

Plus 10 Workout Ideen, die meiner Meinung nach viel effektiver sind und mehr Spaß machen!

Artikel von Mike Geary - Diplomierter Ernährungsexperte und Personal Trainer (CPT)
Bestseller Autor - Die Wahrheit über Bauchmuskeln, Die Top 101 Lebensmittel, die das Altern bekämpfen, die Fett-Verbrennungs-Küche

Ich habe keinerlei Verständnis für diese Laufbänder- und Crosstrainer Verehrer..., aber wenn Ihnen  diese gedankenlose Abfolge auf den Laufbändern oder dem Crosstrainer (oder Alternativ der Fahrrad Heimtrainer) Spaß machen, dann machen Sie es weiterhin. Denn Spaß am Training zu haben ist eigentlich der wichtigste Aspekt, um die Trainingsmotivation zu behalten.

Sagen Sie aber nie, dass ich Sie nicht davor gewarnt habe, Ihre Zeit mit diesen langweiligen Kardiomaschinen zu verbringen.

Falls ich es nicht schon bereits erwähnt habe. Ich glaube nicht an den Nutzen dieser Kardiomaschinen und um ganz ehrlich zu sein, ich selbst habe ich den letzten 7-8 Jahren kein Laufband, keinen Crosstrainer oder auch keinen Fahrradhometrainer für mein Training genutzt.

Selbst für mein Aufwärmtraining nutze ich diese Kardiomaschinen nicht mehr (früher habe ich mich gelegentlich mit diesen Geräten aufgewärmt). Mittlerweile bevorzuge ich Kurz- und Langhanteln und Kettlebells (Eisenkugel mit Griff) mit denen ich Schwünge und Körpergewichtsübungen mische und so meinen ganzen Körper zu Beginn des Trainings perfekt aufwärmen kann.

Warum verabscheue ich diese Kardiogeräte? Hier sind 5 gute Gründe:

1) Laufbänder, Crosstrainer und Fahrrad Heimtrainer sind absolut laaaangweilig! Ich persönlich könnte zig andere Sachen machen als ausgerechnet ins Nirgends zu trampeln!

2) Gedankenlose auf der Stelle bleibende Kardioübungen während man Fernsehen sieht  oder liest trennt den Geist vom Körper. Das Ergebnis sind schlechte Übungserfolge, die durch eine schlechte Trainingsroutine entstehen. Ein ECHTES WORKOUT besteht darin, Ihren Verstand intensiv in die Übungen einzubeziehen, anstatt auf dem Kardigerät zu sitzen und irgendwelche Klatschheftchen zu lesen oder dümmliche Fernsehshows anzusehen!

3) Ich habe einige Studien gesehen, die darauf hinweisen, dass das Laufen auf dem Laufband weniger effektiv ist als das Rennen draußen. Die Gründe sind unterschiedlich wie z.B. unnatürliche Schritte auf dem Laufband im Vergleich zum natürlichen Rennen draußen, etwas weniger Kalorienverbrauch im Vergleich zu draußen, etc.

..., obwohl ich niemals nur einfaches "Joggen" empfehlen würde. Unterschiedlich intensives Gehen/Rennen oder Sprints sind deutlich effektiver und trainieren Ihre Herzfrequenz in einem größerem Bereich, anstatt bei gleichbleibendem Tempo während des gesamten Workouts. Ich trainiere ganz unterschiedlich wie z.B. Bergwandern oder Kurzsprints, aber niemals auf der Stelle zu joggen.


4) Laufbänder und Crosstrainer sind ziemlich teuer und für Leute, die zu Hause trainieren herausgeschmissenes Geld... es gibt  viele andere kostengünstigere Möglichkeiten zu Hause zu trainieren. Sie möchten Ihr Geld bestimmt anderweitig ausgeben.

Das  perfekte Heimtrainingsstudio ist VIEL günstiger...Sie benötigen nichts weiter als ein Springseil, Körpergewichtübungen, einen Gymnastikball, ein paar Hanteln und vielleicht ein paar Kettlebells (falls Sie ausgefallener trainieren möchten) und je nach Wunsch ein paar Spannungsbänder für etwas mehr Abwechslung. Vergessen Sie nicht - draußen gibt es noch einige tolle Möglichkeiten zu trainieren: wandern, klettern, Kajak fahren, Ski fahren und vieles andere mehr!

5) Laufbänder und Crosstrainer sind im Vergleich zu anderen Möglichkeiten relativ ineffektiv. Verglichen mit den Workoutvorschlägen, die ich unten aufzähle, ist die Reaktion des Stoffwechsels deutlich niedriger. Warum also sollten Sie auf dem Laufband oder dem Crosstrainier trainieren, wenn Sie mit einem anderen interessanteren Training bessere Ergebnisse erzielen, indem Sie eine fettverbrennende hormonelle Reaktion stimulieren und Ihren Stoffwechsel mehr anregen.

Welche Alternativen gibt es zu Laufbändern, Crosstrainern und Fahrradheimtrainern? Hier sind zehn meiner Lieblingsworkouts:

1. Seilspringen - super Kopf-Körper Verbindung - versuchen Sie, mit hohem Tempo zu springen, gekreuzt und doppelte Schwünge, wenn Sie ein wenig geübt haben. Eine tolle Übung, um Ihren Stoffwechsel anzukurbeln - ganz einfach und mit einer günstigen Ausstattung möglich. Es wird schon einen Grund geben, warum jeder Weltklasseboxer diese Übungen trainiert.

2. Kettlebell Training - es gibt wohl wenige Übungen, die Ihr Herz so zum Klopfen bringen wie eine grosse Anzahl an Kettlebellschwüngen und - reissen oder "clean und presses" ( an sich ziehen und nach oben drücken). Diese kann auch mit Hanteln durchgeführt werden. Ich finde, dass  KB Schwünge eine der Übungen ist, die den Körper am Intensivsten formen kann (zwei KB zur gleichen Zeit vom Boden über den Kopf schwingen).

3. Kurzsprints draussen - (die ultimative Übung, um einen durchtrainierten Körper zu bekommen)...schauen Sie sich die Weltklassesprinter an und vergleichen Sie sie mit der schmalen Figur eines typischen Marathonläufers. Ich mache normalerweise pro Woche an 2-3 Tagen Kurzsprints. Meine Distanzen liegen so bei 40m, 50m, 60m, 70m, 80m, 90m und 100m. Anschliessend wiederhole ich diese Distanzen mit einer Pause zwischen den Sprints von ca. 40-60 Sekunden.

4. Bergsprints - ein andere klassische Übung für einen trainierten und schlanken Körper! Ich liebe 25m Sprints, die ich an einem Steilhang absolviere, laufe herunter und wiederhole den Sprint noch etliche Male (ca. 20-30 Minuten). Super Workout!

5. Rudergerät - dieses Gerät zähle ich nicht zu den Kardiogeräten wie das Laufband oder den Crosstrainer. Für mich ist das Training an der Rudermaschine ein Ganzkörperworkout, das den Widerstand nutzt...Die besten Resultate erzielt man, wenn das Training mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten und wirklich intensivem Ziehen durchgeführt wird.

6. Sprintschwimmen - ein Training, dass die Muskulatur mehr fordert als ein ruhiges hin und her Schwimmen. Ich mag wie der Oberkörper bei dieser Schwimmart geformt wird. Es ist das gleiche Prinzip wie Sprints vs Jogging, allerdings im Wasser. Die Intensität ist entscheidend!

7. Sandsackboxen/ Sandsacktreten (kicking), speed bag - alles tolle Trainingsarten und deutlich intensiver als die langweiligen Kardiogeräte. Zudem sind diese Übungen gute Beispiele für eine intensive Körper-Kopf Verbindung, die ich beim Laufband und Crosstrainer vermisse.

8. Schattenboxen - Eine richtig tolle Übung! Sollten Sie jedoch etwas schüchtern sein, heben Sie sich dieses Workout besser für zu Hause auf, da Sie mit Sicherheit von einigen Leuten im Studio angestarrt werden.

9. Hantel - Zirkeltraining - Dies ist ein tolles Workout für den Stoffwechsel, das verschiedene abwechselnd durchgeführte Ganzkörperübungen beinhaltet. Ein gutes Beispiel wäre, abwechselnd Ausfallschritte mit Hanteln (dumbbell lunges), Überkopf drücken (overhead presses) mit Hanteln, bent over rows, abwechselnde Schritte auf einem

 Stepper mit Hantelbewegung ( step ups)  und Kniebeugen mit Hanteln ( Squat presses). Zwischen den einzelnen Übungen sollte nur sehr wenig Pause sein.

10. Körpergewichttraining - Kniebeugen, Ausfallschritte, Liegestütze, Sprünge, auf allen vieren Laufen (bear crawls) Bergklettern (mountain climbers), auf Ellenbogen stützen, mit den Zehen halten und den Körper angespannt in dieser Position halten (Planks), etc. Weitere Beispiele der Körper-Kopf Verbindung und eine viel größere Stoffwechselsteigerung als mit Laufbändern und Crosstrainern. Meine sehr geschätzte Kollegin Isabel de Los Rios hat ein tolles und einmaliges Körpergewichtstraining entwickelt, das sehr effektiv den ganzen Körper stärkt und strafft (ideal auch für das Training zu Hause)

Ich hoffe, dieser Artikel hat Ihnen einige Ideen gezeigt wie Sie effektiver ohne Laufband, Crosstrainer und Fahrradheimtrainer trainieren können. Geräte, die nur Ihre Zeit und Energie verschleudern, die Sie lieber in effektivere Workouts investieren sollten.



Wenn Sie übrigens noch kein Exemplar meines weltweit bekannten Wahrheit über Bauchmuskeln Programmes haben, können Sie hier lesen, was für aussergewöhnliche Resultate andere mit meinem Programm erzielt haben.

Sie können die wichtigsten Fragen und Antworten zu diesem super-effektiven Fettabbau-Programm hier lesen.


Wenn Sie mein Programm bereits erfolgreich anwenden, kann ich Ihnen als Abwechslung und Erweiterung Isabel's Fast Five Fitness empfehlen.

 

 

Weitere beliebte Artikel für flachen Bauch:

5 "gesunde" Lebensmittel, die Sie NIEMALS essen sollten, wenn Sie Bauchfett verlieren und nicht krank werden möchten

Abnehmen am Bauch: 3 untypische aber äusserst effektive Bauchübungen

3 Gemüse gegen Bauchfett

 

 

 

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, klicken Sie doch die "Teilen" Schaltfläche unten für Facebook und Google 1+:

   

 

 


Impressum     AGBs      Datenschutz    Kontakt      Kostenloser Report     Fitness und Ernährungsartikel     Referenzen

Copyright © 2008-2016    www.FlacherBauch.com     Alle Rechte vorbehalten