Abnehmen und Schokolade essen? Was Sie über Schokolade wissen müssen (für Fettverbrennung & Ihre Gesundheit)...

Artikel von Mike Geary - Diplomierter Ernährungsexperte, Diplomierter Personal Trainer (CPT)
Autor - Die Wahrheit über Bauchmuskeln

Ab und an braucht man eine süße, befriedigende Belohnung und dafür scheint Schokolade genau richtig. Schokolade kann sogar gesund sein, aber dafür darf es nicht jede beliebige Schokolade sein, die Sie aus dem Regal nehmen. Ich spreche nicht von M&Ms oder einer Tafel Billigschokolade! Das ist nur minderwertige Schokolade mit einem niedrigeren Anteil echten Kakaos und höherem Anteil raffinierten Zuckers und anderem Mist.

Einer der Hauptgründe, warum Diäten und andere Gewichtsabnahmeprogramme fehlschlagen, ist, dass diese dazu führen, dass Sie sich benachteiligt fühlen. Darum geht es im Leben nicht. Stattdessen geht es darum, Ihre schlechten Angewohnheiten zu verändern und sich ab und zu in kleinen Mengen etwas zu gönnen. Indem Sie Schokolade und andere Lebensmittel, die Ihnen Freude bereiten, in kleinen Mengen einbeziehen, helfen Sie vielleicht, dass Ihr neuer leichter aber leckerer Diätplan Erfolg hat und leicht in Ihren Alltag einbezogen werden kann – ohne dass Sie sich benachteiligt fühlen!

Gelegentlicher Schokogenuss ist nicht weiter tragisch, wenn Sie alles andere richtig machen. Ein oder zwei kleine Stücke dunkler Schokolade werden Ihre Diät nicht ruinieren. Tatsächlich ist es viel leichter, mit den geänderten Ernährungsgewohnheiten zu leben, wenn Sie wissen, dass Sie sich eine Belohnung oder einen Leckerbissen gönnen können, weil Sie an Ihrer Diät festhalten. Und dunkle Schokolade ist gesund für Sie!

Aber bedenken Sie, dass Milchschokolade und weiße Schokolade nicht die gleichen gesundheitlichen Vorteile bieten wie dunkle Schokolade. Wenn Sie also Spaß an einem gelegentlichen Stückchen Schokolade zusätzlich zu ihrer normalen, gesunden Ernährung haben, sollten Sie versuchen, dunkle Schokolade zu wählen. Wie bei allen anderen Lebensmitteln, die Sie Ihrem Körper zuführen, sollten Sie auch bei Schokolade auf hohe Qualität achten. Suchen Sie in der Reformkostabteilung Ihres Supermarktes oder in Naturkostläden nach qualitativ guter, dunkler Bio-Schokolade mit wenigen Zutaten. Diese Läden führen eine große Auswahl dunkler, leckerer Bio-Schokoladen mit leckeren Zugaben wie Nüssen, Früchten, Trockenfrüchten und andere deliziöse Geschmacksrichtungen.

Auf was Sie bei Schokolade achten sollten

Achten Sie auf dunkle Schokolade mit einem Kakaogehalt von mindestens 70% um Ihren Zuckergehalt niedrig zu halten. Jede gute dunkle Schokolade erwähnt den Kakaogehalt auf der Verpackung. Normalerweise haben Schokoladen mit einem Kakaogehalt von 70%-80% den besten Geschmack und doch viel niedrigere Zuckerniveaus als Milchschokolade oder dunkle Schokolade, deren Kakaogehalt unter 70% beträgt. Viele Milchschokoladen enthalten nur 39% Kakao und manche billigen dunklen Schokoladen sind nur zu 50% aus Kakao. Und dies bedeutet, dass die übrigen nicht-Kakao-Zutaten Zucker und andere ungesunden Zusätze sind.

Schokolade wird aus den Bohnen des Kakaobaums, Theobroma Cadao, hergestellt. Kakao ist voller Flavonoide, welche allgemein für Ihre antioxidante Wirkung bekannt sind. Ein kleiner Riegel dunkle Schokolade kann genau so viel Flavonoide enthalten wie sechs Äpfel, viereinhalb Tassen Tee oder zwei Gläser Rotwein.

Richtig hergestellte dunkle Schokolade bietet tatsächlich großartige Vorteile ohne die ungesunden Zutaten, die oft in den normalen Milchschokolade-riegeln enthalten sind. Gute dunkle Schokolade kann als Appetitzügler wirken, den Blutdruck senken, Ihre Stimmung aufhellen und zusätzliche Antioxidantien liefern.

Der Grund dafür: Der bittere Geschmack dunkler Schokolade könnte dem Körper bei der Appetitregulierung helfen oder der höhere Anteil Kakaobutter (sie enthält Stearinsäure, welches die Verdauung verlangsamen kann) könnte dazu führen, dass der Magen länger voll bleibt.

Einige andere großartige Dinge über Schokolade:

  • Kakao, der Grundstoff von Schokolade, enthält antibakterielle Agentien, die Karies bekämpfen. Natürlich wird dies bei Milchschokolade durch den hohen Zuckergehalt zunichte gemacht.

  • Der Geruch von Schokolade könnte Theta-Gehirnwellen erhöhen, was zu Entspannung führt.

  • Schokolade enthält Phenylethylamin, einen leichten Stimmungsaufheller.

  • Die in Schokolade enthaltene Kakaobutter enthält Ölsäure, ein einfach ungesättigtes Fett, welches zu einer Erhöhung des gesunden Cholesterins führen könnte.

  • Die in Schokolade enthaltenen Flavonoide tragen eventuell dazu bei, dass Blutgefäße elastisch bleiben.

  • Schokolade erhöht den Antioxidantien-Spiegel im Blut.

  • Die Kohlehydrate der Schokolode erhöhen den Serotoninspiegel im Gehirn, was zu einem Gefühl des Wohlbehagens führt.



Aber auf der Gegenseite…

1. Schokolade könnte bei Menschen, die an Migräne leiden, Kopfschmerzen auslösen.
2. Milchschokolade hat viele Kalorien, Zucker und oft andere Zusätze.

Also gehen Sie sparsam mit Schokolade um… heben Sie sich diese für eine besondere Belohnung auf und essen Sie nur eine kleine Menge auf einmal. Wenn Sie zu Migräne neigen, seien Sie sich dessen bewusst, dass diese durch Schokolade ausgelöst werden kann und seien Sie deshalb vorsichtig.

Ich selbst liebe Süßes und einer der Wege, auf die ich im Laufe der Jahre gelernt habe, mein Verlangen nach Süßem zu zügeln, ist es, einfach 1-2 kleine Stücke dunkler Schokolade nach der Mahlzeit zu essen. Aufgrund des üppigen Geschmacks von dunkler Schokolade sind 1-2 kleine Stückchen genug, um meinen Wunsch nach Süßem zu befriedigen und dennoch nur sehr wenige Kalorien zu mir zu nehmen (meist unter 50 Kalorien wenn die Stückchen klein sind). Und gleichzeitig beschert mir dies einen gewissen Nutzen aufgrund der Antioxidantien, befriedigt aufgrund der gesunden Fette den Hunger und hat VIEL weniger Zucker als die meisten anderen Nachspeisen!

Genießen Sie es!

Wenn Sie gesunde und gleichzeitig fettverbrennende Mahlzeiten und Desserts ausprobieren möchten, empfehle ich Ihnen diese Rezepte mit Thermo Effekt, die den Stoffwechsel und damit auch die Fettverbrennung anregen:

Leckere und gesunde Rezepte mit Lebensmitteln, die Fett schneller verbrennen



 

Weitere beliebte Geseundheits- und Fitnessartikel:

Gesundes Schokoladen Dessert

Rotein und Ihre Verdauung (interessante Forschungsresultate)

Top 20 Ernährungs-Regeln für einen schlanken und gesunden Körper

7 "fetthaltige" Lebensmittel, die gesund sind und Fett verbrennen

 

Falls Sie diesen Artikel von einem Freund erhalten haben, vergessen Sie nicht, sich für meinen KOSTENLOSEN Newsletter mit Geheimnissen für einen schlanken Körper einzutragen, um alle meine einmaligen Fettverbrennungs-Rezepte, unkonventionelle aber sehr effektive Übungen, Motivations-Tipps und vieles mehr zu erhalten:

 

 

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, klick doch den "Teilen" Knopf unten für Facebook, Google+1 und Twitter: 

   

 

 

 
 

Impressum     AGBs      Datenschutz    Kontakt      Kostenloser Report     Fitness und Ernährungsartikel     Referenzen

Copyright © 2008-2016    www.FlacherBauch.com     Alle Rechte vorbehalten