Abnehmen mit Tee - hilft Tee wirklich schneller abzunehmen und wenn ja, welcher?

Artikel von Mike Geary - Diplomierter Ernährungsexperte, Diplomierter Personal Trainer  & Catherine Ebeling - RN, BSN, Ko-Autoren-- Die Fett Verbrennungs-Küche und die Top 101 Anti-Aging Lebensmittel


Mit Tee abnehmenHelfen grüner Tee oder andere Teesorten beim Abnehmen?

In den letzten Jahren hat es viel Werbung für Ergänzungsmittel gegeben, die entweder grünen Tee oder Oolong-Tee (manchmal unter den Namen Wulong oder Wy-yi-Tee auf dem Mark) enthalten und die behaupten, dass sie eine wunderbare Hilfe beim Abnehmen seien.

Nun, die Wahrheit ist, dass grüner Tee, weißer Tee, Oolong-Tee und Schwarztee (alles Teesorten, die von derselben Pflanze stammen – der Camellia Sinensis Pflanze) beim Fettverbrennungsprozess einen geringfügigen Nutzen bieten. Allerdings scheint alles darauf hinzuweisen, dass die anregende Wirkung auf die Fettverbrennung oder den Metabolismus nur gering ist und die meisten Ergänzungsmittel, die diese Tees enthalten, nur hochgejubelt wurden.

Das bedeutet aber nicht, dass diese Tees keine großen Vorteile bieten würden, darunter auch einen Nutzen beim Abnehmen – Sie sollten nur wissen, dass diese Tees in ihrer natürlichen, aufgebrühten Form am besten sind und Sie nicht die teuren Ergänzungsmittel mit Teeextrakten kaufen müssen.
 

Von allen Camellia Sinensis Pflanzentees hat grüner Tee die meiste Aufmerksamkeit erregt. Was ist das besondere an grünem Tee? Nun, grüner Tee hat zahlreiche Vorteile. Wenn Sie zu PubMed.com gehen und eine Suche nach grünem Tee durchführen würden, würden Sie tatsächlich über 2'000 Untersuchungen über grünen Tee und seine Inhaltsstoffe finden. Plötzlich interessiert sich jeder für grünen Tee! Es gibt Untersuchungen für mögliche Vorteile beim Abnehmen, Krebsverhütung, Antioxidantien-Aktivität, kognitive Verbesserung, Gesundheit allgemein und Wohlbefinden… und die Liste geht immer weiter.


Aber warum ist grüner Tee eine mögliche Hilfe beim Fettabbau?

Es gibt viele Gründe… Als erstes ist grüner Tee eine Quelle für Koffein und liefert dies in einer milderen, dauerhafteren Weise als der Koffeinstoß durch Kaffee. Koffein ist natürlich ein recht guter Fettverbrenner mit einer gut bekannten Erfolgsgeschichte. Grüner Tee hilft beim Abnehmen auch ein bisschen, weil er den Metabolismus ankurbelt, was dazu führt, dass Menschen, die ihn trinken, eine leichte Erhöhung im Kalorienverbrauch erfahren (American Journal of Clinical Nutrition).

Das alleine macht ihn schon zu einem ordentlichen Fettverbrenner. Aber…

Wenn dies alles wäre, was grüner Tee leistet, wäre dies ein recht kurzer Abschnitt. Glücklicherweise bietet grüner Tee zusätzliche Vorteile—weit über die von normalem Koffein hinaus. Zuerst ist er ein starkes Antioxidant. Ja… genau wie Vitamin C und Beta-Karotin, wie Obst und Gemüse! Aber Forscher haben darauf hingewiesen, dass der aktive Inhaltsstoff (Epigallocatechin Gallate genannt) als Antioxidant bis zu 200 Mal stärker wirkt als Vitamin E.

Aber halt… Ich komme erst noch zum guten Teil…

Grüner Tee ist vielleicht als Glucose-Regulator nützlich—dies bedeutet, dass er den Anstieg des Blutzuckers nach einer Mahlzeit verlangsamt. Wenn Sie Ihren Blutzucker konstant halten, verringern Sie Ihre Insulin-Reaktion… dies wiederum bedeutet eine bessere Kontrolle des Appetits und weniger gespeichertes Fett!

Grüner Tee tut dies, indem er die Tätigkeit eines speziellen Verdauungsenzyms namens Amylase verlangsamt. Dieses Enzym ist entscheidend bei der Zersetzung von Stärke (Kohlenhydrate), welches dazu führen kann, dass der Blutzuckerspiegel nach einer Mahlzeit in die Höhe schnellt.

Das ist eine echt aufregende Sache – vielleicht ist grüner Tee das fehlende Verbindungsstück in der richtigen Kontrolle von Glucose.
 

Auch eine neue Untersuchung bestätigt die Wirksamkeit des grünen Tees. Sie wurde im American Journal of Clinical Nutrition veröffentlicht und deutet darauf hin, dass der Verzehr von Tee, der reich an Catechin ist, sowohl zur Verminderung des Körperfetts ALS AUCH zu einer Senkung des Cholesterinspiegels führt. Doppelter Erfolg!

Außerdem könnte grüner Tee die Fettsäuresynthase behindern. Die Fettsäuresynthase ist ein enzymatisches System, welches an der Umwandlung von Kohlenhydraten zu Fett beteiligt ist. Erste Tierversuche deuten an, dass die Unterbindung der Fettsäuresynthase zur Gewichtsabnahme führen kann.

Wenn dies noch nicht genug wäre, gibt es auch Hinweise, dass der Konsum von grünem Tee mit hohem Catechin Gehalt nicht nur Körperfett reduziert, sondern auch kardiovaskuläre Risiken verringert.

Kurz gesagt ist der Gewichtsabnahmeeffekt des grünen Tees ein Resultat mehrerer Mechanismen, darunter erhöhter Stoffwechsel, eine positive Wirkung auf die Regulierung des Blutzuckers und Insulins und die Unterbindung bestimmter Enzyme, die für die Verarbeitung von Kohlenhydraten und Fetten nötig sind. Es wurde auch gezeigt, dass grüner Tee den LDL-Spiegel (das ist das "schlechte" Cholesterin) und Triglyzerid-Spiegel senkt.
 

Wie kann ich mit Tee abnehmen?

Der größte positive Nutzen beginnt mit 2-3 Tassen Tee am Tag. Sie mögen keine heißen Getränke? Kochen Sie einen Tee und gießen Sie ihn mit etwas Stevia zum Süßen über Eis. Es gibt viele Arten grünen Tees zur Auswahl: manche enthalten Koffein, manche nicht; manche haben Orangen-, Chai-, Jasmingeschmack etc. Achten Sie auf eine anständige Marke und wählen Sie möglichst eine Variante aus biologischem Anbau.
 

Denken Sie daran, dass weißer Tee, Oolong-Tee und schwarzer Tee alle aus derselben Pflanze wie grüner Tee gewonnen werden und eventuell die gleichen Vorteile aufweisen, nur dass diese weniger als grüner Tee erforscht wurden. Jede Art Tee hat einzigartige Antioxidantien, so dass es von zusätzlichem Nutzen sein könnte, bei der Auswahl der Tees abzuwechseln.

Mein liebstes gesundes Getränk, welches ich seit Jahren zubereite, ist zum Beispiel eine Eisteemischung für die ich einige Beutel grünen Tee, einige Beutel weißen Tee und einige Beutel Oolong-Tee benutze, um einen gemischten Eistee herzustellen, der ein ganz kleines bisschen mit etwas Stevia oder Honig gesüßt wird. Außer einfachem Wasser ist dies das gesündeste Getränk, welches Sie bei den Mahlzeiten oder tagsüber genießen können.

Geniessen Sie die Vorteile von Tee!


 

 

 



 

Weitere beliebte Artikel:

Leckeres und gesundes Schokoladen Dessert Rezept

Ist dies das gesündeste Getränk überhaupt?

Diese 3 angeblich gesunden Lebensmittel vermeiden


Wie ich mit diesem Ernährungsplan in nur 23 Tagen mein Körperfett
von 10.2% auf 6.9% gesenkt habe...
(nur anwenden, wenn Sie schnell Körperfett
für einen Anlass wie Hochzeit oder Strandurlaub verlieren möchten)

 

Falls Sie diesen Artikel von einem Freund erhalten haben, vergessen Sie nicht, sich für meinen KOSTENLOSEN Newsletter mit Geheimnissen für einen schlanken Körper einzutragen, um alle meine einmaligen Fettverbrennungs-Rezepte, unkonventionelle aber sehr effektive Übungen, Motivations-Tipps und vieles mehr zu erhalten:
 

 

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, klick doch den "Teilen" Knopf unten für Facebook, Google +1 und Twitter: 

   

 

 

 

Impressum     AGBs      Datenschutz    Kontakt      Kostenloser Report     Fitness und Ernährungsartikel     Referenzen

Copyright © 2008-2016    www.FlacherBauch.com     Alle Rechte vorbehalten