Sind Energy Drinks leistungssteigernd oder machen Sie dick und sind gar gefährlich für Ihre Gesundheit?

Artikel von Mike Geary - Zertifizierter Ernährungsspezialist, Zertifizierter Personal Trainer 
Autor - Die Wahrheit über Bauchmuskeln und die Top 101 Anti-Aging Lebensmittel

Ich erhalte viel Fragen bezüglich "Energy-Drinks", die den Markt in den letzten Jahren fast überschwemmt haben. Sie sind vor allem bei den Jungen der Hit, aber auch Sportler greifen oft dazu. Energy Drinks versprechen mehr Energie und eine deutliche Leistungssteigerung.

Folgende Fragen kommen auf:

Sind Energy Drinks wirklich nützlich?
Erhöhen sie wirklich die Energie?
Haben sie wirklich ein Art magischer Energie - Formel?
Helfen sie, Gewicht zu verlieren?
Sind Energy Drinks gar gesundheitsgefährdend?
 

Schauen wir uns zunächst an, woraus die meisten Energy Drinks gemacht sind. Die meisten sind einfach kohlensäurehaltiges Wasser, dem relativ viel Zucker, Koffein und Aminosäure (Taurin) zugegeben
wurde. Zusätzlich wurden noch ein paar Vitamine hinzugegeben, um den Eindruck zu erwecken, dass dieses Gemisch gesund sei.

Fangen wir mit dem Zucker an. Mit dem relativ hohen Zuckergehalt nimmt man leere Kalorien auf, die eine Zunahme des Körpergewichts fördern. Natürlich werden Sie jetzt sagen, dass es alternative Energy-Drinks gibt, mit wenig Zucker oder zuckerfrei, anstatt der zuckerreichen Variante. Das ist richtig, allerdings haben Sie hier das Problem der Chemie in den künstlichen Süssstoffen.
 

Ein anderes Problem der künstlichen Süssstoffe ist, dass einige Forscher der Ansicht sind, das künstliche Süssstoffe dazu verleiten, mehr Kalorien zu konsumieren. Somit wird auf längere Sicht auch mehr Gewicht zugelegt. Ich möchte jetzt nicht näher ins Detail gehen, denn das würde zu einer riesigen Diskussion führen.

Glauben Sie mir, dass künstliche Süssstoffe und künstliche Chemikalien in den Lebensmittel für Ihren Körper nicht gerade förderlich sind!


Was ist mit dem Koffein?

Zunächst einmal liefert das Koffein selber keine "Energie". Technisch gesehen ist die einzige Substanz, die
dem Körper wirklich Energie gibt, Kalorien (von Kohlenhydraten, Proteinen und Fetten).

Koffein kann für einige Menschen eine Hilfe sein, munterer oder wacher zu werden, d.h. es stimuliert das zentrale Nervensystem.

Tipp: Ich beziehe mein Koffein von einer natürlichen Quelle wie grünem Tee, weissem Tee oder Oloong Tee, die zusätzlich noch gesunde Antioxidantien liefern!


Was ist nun mit dem magischen Gemisch aus Taurin und Vitamin-B, die in diesen Energy Drinks enthalten sind?

Nahezu jede Proteinquelle liefert Taurin und das meiste Vitamin-B wird über die Nieren ausgeschieden und die Toilette hinuntergespült.

Vitamine nimmt man am besten durch richtige natürliche Lebensmittel ein, nicht künstlich durch kohlenhydrathaltige Getränke. Ihr Körper braucht keine Vitaminimitate, sondern natürliche Quellen von gesunden Lebensmitteln.

Vitamine, die durch natürliche Lebensmittel eingenommen werden, kann der Körper wesentlich besser aufnehmen. Zudem werden so noch weitere Substanzen in den Körper transportiert, die den Vitaminen bei der Arbeit helfen.


Machen Sie sich Ihren Energie-Drink selber zu Hause - günstiger und gesünder!

Hier ist mein eigenes Rezept für einen hausgemachten Energy-Drink:

1. Machen Sie ein Eisteegemisch aus Grüntee und Yerba Mate Tee. Ich gebe dem Tee mit einem Beutel Erdbeer- oder Blaubeer Hibiskus Tee manchmal noch einen fruchtigen Geschmack. Zusätzlich nehme ich auch 2-3 Beutel Grün und/oder Weisstee und 2-3 Beutel Yerba Mate Tee.  Ich mache mir eine wirklich grosse Kanne Eistee. Mit etwas Stevia süsse ich den erkalteten Tee ein wenig.

2. Aus einem Bio-Laden oder Reformhaus kaufe ich Bio-Kokosnussmilch und verwende die Milch einer frischen Kokosnuss.

3. Für meinen gesunden Energy Drink verwende ich ein halbes Glas des Weiss/Grün/Yerba Mate Eistees und fülle den Rest des Glases mit der Kokosnussmilch auf.

Dies ist wirklich ein leckerer und gesunder Energy Drink, anstatt der künstlichen mit Chemie überladenen Energy Getränke, die heutzutage überall getrunken werden.

Grün-, Weiss und Yerba Mate Tee beinhalten etwas Koffein und verschiedene Mischungen leistungsstarker Antioxidantien und sekundärer Pflanzenstoffe. Die Kokosnussmilch liefert Elektrolyte und verschiedene Vitamine und Mineralien. Die enthaltenen mittelkettigen Triglyceride liefern gesunde Fette und versorgen den Körper schnell mit Energie. Zudem unterstützen sie das  Immunsystem.

Geniessen Sie Ihren selbstgemachten Energy Drink und tun Sie ihrem Körper etwas Gutes, anstatt ihn mit Chemie zu überladen.

Lesen Sie dies als nächstes: Warum Sie NIEMALS Pflanzenöl, Energieriegel, Sojamilch, Rapsöl und diese Cerealien essen sollten...

 

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, klicken Sie doch die "Teilen" Schaltfläche unten für Facebook:

   

 

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten:

Das SCHLIMMSTE Lebensmittel Nr. 1, das Ihr Gehirn SCHÄDIGT (meiden!)

Trinken Sie DIES morgens als Erstes: Dieser tägliche Trick kann Ihnen helfen, sich zu entgiften, Ihre Verdauung zu verbessern und Ihren Stoffwechsel sowie Ihr Energieniveau anzukurbeln

3 Gemüse, die Bauchfett bekämpfen? Ein einzigartiger Tipp wie ein paar besondere Gemüse die Verbrennung von Bauchfett stimulieren können...

Dieses Training beschleunigt Ihre Alterung (hören Sie damit auf!)

 

 

 

 


Impressum     AGBs      Datenschutz    Kontakt      Kostenloser Report     Fitness und Ernährungsartikel     Referenzen

Copyright © 2008-2016    www.FlacherBauch.com     Alle Rechte vorbehalten