Quinoa - das erstaunliche Pseudo-Getreide gegen Bauchfett, das auch vor Krebs schützt und die Stimmung aufheitert

von Catherine Ebeling, RN, BSN & Mike Geary - Diplomierter Ernährungsberater 
Ko-Autoren - Die Fett-Verbrennungs-Küche
und Top 101 Lebensmittel, die das Altern bekämpfen

Wir haben Ihnen schon mehrfach berichtet, dass viele Getreidearten wie Weizen und Mais für unseren Körper schlecht sind. Quinoa ist eine wunderbare Alternative, weil es nicht wirklich eine Kornart ist. Es ist ein sogenanntes Pseudogetreide, das lediglich eine getreideähnliche Zusammensetzung hat.

Quinoa hilft nicht nur gegen Bauchfett, sondern schützt durch Lysin auch vor Krebs und hilft durch die Aminosäure Tryptophan, die Stimmung zu verbessern

Heutzutage wird Quinoa immer populärer und in Lebensmittelläden und Restaurants oftmals als Reis- und Weizenersatz angeboten. Die Blätter können als Gemüse, ähnlich wie Spinat oder im Salat gegessen werden.


Was genau ist also Quinoa?

Quinoa wurde ursprünglich von den Inkas und den Eingeborenen Südamerikas verzehrt. Für die Inkas war das Quinoa heilig und eine Quelle grosser Energie. Als die Spanier Südamerika eroberten, wurde der Anbau verboten und der Mais-, Gerste- und Haferanbau begann.

Die Pflanze hat einen deutlich höheren Nährstoffwert als Getreide. Sie enthält bis zu 15% mehr Eiweiss als heimische Getreidesorten, Ballaststoffe, sowie Eisen, Zink, Magnesium und Vitamine (vor allem Vitamin E). Quinoa liefert problemlos alle lebensnotwendigen Aminosäuren, wie Lysin, Cystein und Tryptopan.

Der Fettgehalt liegt etwa bei 5%, wobei über 90% der Fette ungesättigte Fettsäuren sind, die Hälfte essentielle Linolsäure.

Sehr wertvoll ist das Qinoa für Patienten mit Zöliakie oder einer generellen Überempfindlichkeit auf Weizen, da es glutenfrei ist.

Einzig bei Kleinkindern oder Personen mit einer Darmentzündung sollte Quinoa vermieden werden. Für ältere Kinder und Erwachsene ist der Verzehr von Quinoa kein Problem. Der Grund ist, dass Quinoa sich durch Saponine, die bitter schmecken, vor Schädlingen schützt. Bei einem noch nicht voll ausgebildetem oder angegriffenem Verdauungssystem, können diese Saponine die Darmwand schädigen.

Deshalb muss Quinoa vor der Zubereitung gut unter fliessendem Wasser gereinigt werden. Hierbei nimmt man die Körner zwischen die Handflächen und reibt sie gut ab. Wenn das Wasser keinerlei Schaumrückstände mehr aufzeigt und die Körner nicht mehr bitter schmecken, kann man sie zubereiten.


Ideen, Rezept und Zubereitung von Quinoa

Quinoa ist in 15 Minuten zubereitet und wird anteilsmässig 1(Quinoa): 2 (Wasser) gemischt.

Es kann in Aufläufen, als Reisersatz, Gemüsepuffer, Bratlinge, etc. verwendet werden.


Quinoa Bratlinge Rezept

180g Quinoa, 2 mittelgrosse Karotten, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 EL Butter, 1/2 TL Currypulver, 1/2 TL Kurkuma, 450 ml Gemüsebrühe, 1 Ei, 50g gemahlene Sonnenblumenkerne, 50g gehackte Sonnenblumenkerne, 4 EL Vollkornhaferflocken Salz und Pfeffer zum Abschmecken Zum Anbraten etwas Kokosfett

Das Quinoa gut waschen, Karotten raspeln, Lauch in Ringe schneiden.
Zwiebel und Knoblauch fein hacken und in der Pfanne mit Fett dünsten. Gewürze und Quinoa hinzugeben und weiter braten. Dann die Brühe dazugeben, aufkochen und Quellen lassen (mittlere Hitze).
 

Nach 12 Minuten Möhren und Lauch hinzugeben und weitere 10 Minuten quellen lassen. Pfanne vom Ofen nehmen und nach 2 Minuten das Ei, Sonnenblumenkerne (gemahlen und gehackt) dazugeben und gut mischen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Aus der Masse Bratlinge machen und in einer heissen Pfanne mit dem Fett von beiden Seiten braten.

In gut sortierten Lebensmittelläden und Reformhäusern können Sie diese gesunde Kornalternative finden und etwas gesunde Abwechslung mit viel Protein, Ballaststoffen und Vitaminen in Ihre Mahlzeiten bringen.
 

Wenn Sie gesunde und gleichzeitig fettverbrennende Mahlzeiten und Desserts ausprobieren möchten, empfehle ich Ihnen diese Rezepte mit Thermo Effekt, die den Stoffwechsel und damit auch die Fettverbrennung anregen:

Leckere und gesunde Rezepte mit Lebensmitteln, die Fett schneller verbrennen

 

 

Weitere Beiträge, die Sie interessieren könnten:

Vergiften diese Gemüse Ihre Leber & führen zu mehr Bauchfett?

Trinken Sie dies, um besser zu schlafen

Wie Sie die PERFEKTE Verdauung erreichen
(und schneller Fett verlieren)

Die 5 grössten Lügen über Brot (wird Sie überraschen)

 

 

 


Impressum     AGBs      Datenschutz    Kontakt      Kostenloser Report     Fitness und Ernährungsartikel     Referenzen

Copyright © 2008-2015    www.FlacherBauch.com     Alle Rechte vorbehalten